Erfolgsgeschichten

Das Nachrichtenportal für unser Netzwerk.

mit. weiter. denken.

Bleiben Sie immer informiert

Hier finden Sie Wissenswertes aus der Finanzwelt und aktuelle Informationen zu unseren Tochterunternehmen und Partnern!

Newsbreak am Freitag 10_02_2017

Deutsche Exporte: Wieder ein Rekordjahr

2016 haben die deutschen Exportunternehmen zum dritten Mal in Folge einen neuen Rekord aufgestellt. Wie das Statistische Bundesamt berichtet, wurden im vergangenen Jahr Waren im Wert von 1,2 Billionen Euro exportiert; das bedeutet einen Anstieg von 1,2 Prozent. Die Einfuhren stiegen ebenfalls auf einen neuen Höchstwert – um 0,6 Prozent auf 954,6 Milliarden Euro. Durch die hohe Zahl der Exporte im Vergleich zu den Importen stieg auch der Außenhandelsüberschuss auf einen neuen Höchststand von 252,9 Milliarden Euro. Neue Munition für Kritiker? Zuletzt warf US-Präsident Trump der Bundesrepublik vor, den schwachen Euro auszunutzen –und steht mit der Kritik nicht allein.

Twitter: Neue Nutzer gesucht

Die Aktien des amerikanischen Kurznachrichtendienstes Twitter haben diese Woche eine Talfahrt hingelegt. Der Konzern schreibt zum Jahresabschluss weiter rote Zahlen: Der Verlust erhöhte sich im vierten Quartal von 90 Millionen auf 167 Millionen Dollar, auch die Werbeeinnahmen sanken von 641 Millionen auf 638 Millionen Dollar. Außerdem verlangsamte sich das Wachstum sowohl beim Umsatz als auch bei den Nutzerzahlen deutlich. Damit zeigt sich: Twitter konnte nicht von der Begeisterung des neuen US-Präsidenten für die Kurznachrichten profitieren.

Coca Cola: Wenig prickelnd

3 Der Getränkekonzern Coca-Cola verdiente im vierten Quartal 2016 weniger als im Vorjahr. Der Nettogewinn brach um die Hälfte auf 550 Millionen Dollar ein; der Umsatz sank auf 9,41 Milliarden Dollar. Dies bedeutet den siebten Umsatzrückgang in Folge. Als Ursache nannte der Konzern Währungseffekte durch einen starken Dollar sowie Kosten für den laufenden Konzernumbau. Unterm Strich entsprachen die Zahlen den Erwartungen. Die Anleger zeigten sich dennoch verdrossen – und ließen das Papier rund zwei Prozent verlieren.

Dax: Optimismus zum Wochenende?

Auch diese Woche lassen sich die 30 deutschen Standardwerte nicht so recht aus der Deckung locken. Zaghafte Versuche, nach oben auszubrechen, werden schnell erstickt und der Dax fällt wieder leicht in die Verlustzone. Nach letztem Stand sieht es danach aus, dass der Leitindex zumindest versöhnlich ins Wochenende geht. Nachbörsliche Vorgaben von der Wall Street mit neuen Rekordwerten bringen auch die deutschen Börsen in gute Stimmung.